Die 4. Tagesfrage:

Wer heute beim Landwirts-Essen der Güllegemeinschaft war wird es schon ahnen:
Die Tagesfrage ist natürlich: "Wo ist die Geldkassette des Sparclubs?"

Die Tagesgewinne stehen  5 x unter dem Motto "Krimifieber" (siehe Montag) und 5 x unter dem Motto "Das hat sich gewaschen" je eine Autowäsche + belegtes Brötchen & Kaffee, gestiftet von der Autovermietung Auras. Zehn Ermittler/innen, die eine richtige Lösung eingesandt haben, bekommen diese Preise. Die Lösung bitte wie immer an loesung@kriminala.de senden.

Und das können Ermittler heute rund um das CCL erleben:

Live-Szene auf dem Marktplatz:

Vor dem Restaurant Shiva Curry am Marktplatz trifft sich das Polizeiteam mit zwei Verdächtigen - Hanna und Resi. Eine wirklich aufschlussreiche Szene, an deren Ende pfiffige Ermittler schon deutlich mehr wissen. Die Szene ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und beginnt um 18 Uhr.

Vor-Ort-Ermittlung im City Center:

Um es allen einfach zu machen, die nicht mit dem Auto auf Ermittlung gehen, gibt es morgen gleich zwei Stationen im City Center, an denen man durch geschickte Fragen oder einen aufmerksamen Blick dem Täter viel deutlicher auf die Spur kommen kann. Diese beiden Stationen sollte man wirklich nicht verpassen, zumal man diesmal von 14 bis 18 Uhr nachfragen und schauen kann. Gleich im Anschluss kann man dann zur Live-Szene kommen.

Werner Wieczokeit hat im Fotogeschäft Biering Bilder vom Hegermarkt printen lassen. Morgen soll er sie abholen. Vielleicht liegen die Bilder ja noch da, wenn Sie in's Geschäft kommen?

Hella Hanfkötter hat bei Maria Mode im 1. Stock des CCL ein Kleid zurücklegen lassen, das Herbert abholen soll. Sicher kennt die Boutiquebesitzerin Hella und Herbert persönlich - und wenn Sie sich als Freunde der Hanfkötters ausgeben, plaudert sie möglicherweise etwas?

Dem Täter/der Täterin auf die Spur kommen:

Wer morgen die drei Stationen im und am CCL wahrnimmt, wird sich eine klare Meinung bilden können, wer die Tat begangen hat.

Ein MUST für Ermittler und Ermittlerinnen, denn ab Mitternacht des morgigen Tages wird schließlich die Abschlussfrage gestellt: „Wer erschoss Hagen Hanfkötter?“

DISPUT zum Ende des landwirtschaftlichen Essens:
Gastwirt Roman Sander muss erfahren, dass Herbert Hanfkötter nicht, wie geplant, aus der Kasse des Sparclubs der Güllegemeinschaft das Essen für Alle bezahlt, sondern dass jeder Gast für sich bezahlen muss, weil die Sparclubkasse verschwunden ist. Und weil die Gäste das auch erst gerade vor Ort erfahren haben, hat kaum jemand genug Geld mit.
Was ist da passiert? Näheres in Kapitel 7.